Sprache

  • Slovak utf-8
  • English
  • German formal - Sie
  • Polish

Namensfest

Sobota, 23 marec 2019

Dnes má meniny
Adrián
Zajtra má meniny
Gabriela

Statistik

Besucher: 143770

Štatistiky pre www.spis.eu.sk

TOPlist
TOPlist
Video

 
    Die nahe Umgebung der Hohen Tatra wurde schon vom Neandertaler bewohnt. Im Jahre 1793 wurde Starý Smokovec (Altschmecks), die älteste Siedlung in der Hohen Tatra gegründet. In der Gegenwart wird die Stadt Vysoké Tatry (Hohe Tatra) von folgenden Siedlungen gebildet: Dolný Smokovec, Horný Smokovec, Kežmarské Žľaby, Nová Polianka, Nový Smokovec, Podbánske, Starý Smokovec, Štrbské Pleso, Tatranská Kotlina, Tatranská Lesná, Tatranská Lomnica, Tatranská Polianka, Tatranské Matliare, Tatranské Zruby und Vyšné Hágy. Die am höchsten gelegene Lokalität der Stadt ist der Gipfel Lomnický štít (2634 m). Unter dem Gipfel wurde ein Observatorium und das am höchsten gelegene Café in der Slowakei errichtet. Einen großen Einfluss auf die Entwicklung hatte die Errichtung des Nationalparks Hohe Tatra (TANAP) im Jahre 1949. 1957 erwarb Hohe Tatra den Statut eines Kurorts. Die meisten Touristen lockt der Bergmassiv der Hohen Tatra. Die 5 höchsten Gipfel sind Gerlachovský štít 2655 m, Lomnický štít 2632 m, Ľadový štít 2627 m, Pyšný štít 2623 m und Zadný Gerlach 2616 m. Auf dem ganzen Gebiet der Hohen Tatra befinden sich ungefähr 110 Bergseen, häufiges Ziel der Ausflüge sind auch Wasserfälle. Die Höhle Belianska jaskyňa mit der Gesamtlänge 3, 5 km, die sich im Ortsteil Tatranská Kotlina befindet, wird alljährlich von vielen Touristen besucht. Eine der bekanntesten Attraktionen ist die Seilbahn von Skalnaté pleso auf den Gipfel Lomnický štít. Das Museum des Nationalparks in Tatranská Lomnica macht die Besucher mit dem Charakter der Natur in der Hohen Tatra, mit deren Schutz und mit der Geschichte der Eröffnung des Gebirges für die Touristen bekannt. Unweit des Sees Popradské pleso befindet sich der Symbolische Friedhof, der allmählich nach dem Jahre 1936 entstand. Er wird von handgemachten hölzernen Kreuzen und Gedenktafeln gebildet, die an Hunderte von Menschenleben erinnern, die im benachbarten Gebirge erloschen wurden. In der Hohen Tatra befinden sich einige Berghütten, die den Besuchern Verpflegungsmöglichkeiten gewähren, einige bieten sogar Unterkunft an.  
 

Interessant link

Inteligentné webové stránky a redakčný systém pre obce

Slovakia regions

© 2019 Vysoké Tatry
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.